Tagebucheintrag vom 31. Januar 1942Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10021, Seite 17

Text+KommentierungNur Text
Samstag, 31.1.42. 10.00 Uhr Dr. Thaler, beide Spritzen, weil Asthma wieder sich meldet.

Schwester Alberta, bisher in Würzburg im Lazarett des Juliusspitals, jetzt ins Lazarett in der Au, bringt einen Brief von dort.

Hartig: Monsignore für die Familienschwestern, Superior Wiesmayer
Es könnte Heinrich Wismeyer gemeint sein. Präses der Schwestern von der Heiligen Familie war allerdings Andreas Mühlegger.
, macht einen Entwurf. Generalvicar Protonotar, Priester.. Als Basilika Tuntenhausen und eventuell Dom von Freising. Wird die Bilder zusammenstellen.

Mercator: Siehe besonderes. Erzählt von einer Jugendfreundin, deren Sohn gefallen. Decke für Arbeiterinnen, die frieren. 300.

17.00 Uhr Przywara: Nun endlich geordnet, Samstag Confessiarius Bürgersaal, sonst Zirkel, auch in Haidhausen, im Monat einmal Predigt, den Zyklus über Gott, im Mai Wien.

Septemberkind: Viel Weinen, zur Zeit Gern.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.