Heinrich Wismeyer

Katholischer Geistlicher der Erzdiözese München und Freising

* 17. Juli 1898, ✝ 31. Oktober 1985
29.6.1922 Priesterweihe,
15.7.1922 Koadjutor in Allach,
15.11.1925 Zweiter Präses beim Bezirksverband München der katholischen Jugend- und Jungmännervereine,
16.4.1927 Studienrat an der Herzog-Wilhelm-Schule in München,
1.1.1934 Studienprofessor an der Herzog-Wilhelm-Schule in München,
15.8.1945 Domorganist bei Unserer Lieben Frau in München,
15.8.1945 Professor an der Staatlichen Hochschule für Musik in München,
Päpstlicher Geheimkämmerer,
Diözesan-Musikdirektor,
13.7.1961 Päpstlicher Ehrenprälat.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur:
Wismeyer, Heinrich, in: Focht, Josef (Hg.), Bayerisches Musik-Lexikon Online, in: bmlo.de (abgerufen am 27.11.2015)
Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1953 (Stand vom 1. August 1953), München o.J. [1953], S. XX, 72, 109, 241.
Schematismus der Erzdiözese München und Freising 1985 (Stand vom 15.2.1985), München o.J. [1985], S. 11, 48, 58, 590, 597, 630.
Kronberger, Franz Xaver, Chronik der Erzdiözese München und Freising für die Jahre 1945-1995, München 1997, S. 227.
Empfohlene Zitierweise: Heinrich Wismeyer, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=01496. Letzter Zugriff am 20.01.2022.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.