Tagebucheintrag vom 14. Dezember 1941Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10020, Seite 86

Text+KommentierungNur Text
Sonntag, 14.12.41. 8.45 - 10.30 Uhr Studentengottesdienst im Bürgersaal: Gemeinschaftsmesse, nach dem Evangelium Ansprache „Vom Buche des Lebens“, beim Kommunionausteilen mit Pater Müller. Zu Fuß hin und zurück. Viele in Uniform. Gestern und die Nacht über furchtbarer Katarrh, es ist aber gut vorübergegangen.

Oberstabsarzt Piscator - der, anders als der in Freising, von Pfaffenbüchler angemeldet, über Adelholzen.

Dr. Comes
Möglicherweise ist der Zahnarzt Florian Graf gemeint.
- will für seine Arbeit drei Schwestern haben. Ich erkläre, von Barmherzigen unmöglich, aber vielleicht von Tutzing. Dort noch nicht vergeben. Erzählt von seiner Hochzeit.

17.00 Uhr Taurivicus - mit der Weihnachtsgabe. Christkind mit Kerze, Pulswärmer.

Secretär Schiener des Bischofs von Innsbruck. Kommt von Münster mit Auftrag.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.