Tagebucheintrag vom 29. Mai 1941Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10020, Seite 44

Text+KommentierungNur Text
Donnerstag, 29.5. Weihbischof: Bericht über Firmung, besonders Wasserburg. Die nächsten neuen Termine. Schwester von Zinkl, Studienrätin, soll einmal kommen.

Pater Ansbert, Nymphenburg, Neffe von Meckes. Ich gebe ihm und dem ersten Kurat Vollmacht, in Foro interno aufzunehmen in aller Klugheit und auf dem Zimmer Confession. Einer feuerbestattet, weil man es fordert - seine Frau wollte Erdbestattung.

Fischer-Giehrl: Irschl wird vertreten, daß man die abgebaute Leiterin Ammann nicht zur Sekretärin des Frauenbundes machen kann. Nicht gut zu sprechen auf Marga Müller.

Nachmittag besuche ich Malmolitor. Ducentos.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.