Tagebucheintrag vom 12. Februar 1941Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10020, Seite 15

Text+KommentierungNur Text
Mittwoch, 12.2.41. Saulusdiakonat
Bei dem Gesprächspartner dürfte es sich um August Pfundt handeln.
. Hatte eine Besprechung mit Neuhäusler: Wie lange soll die Predigt dauern… vielleicht deshalb heute besucht und unter anderem gefragt: Wie oft kommen Sie zum Kardinal. Über Besuche bei den Pfarrern. - Wird eine Winter- und eine Sommerpause machen. Warum er kein Bild erhält. [ ... ] Gideon schwer M.

Monsignore Lang: Kommt von Aachen, will die Sammlung vom Ludwigmissionsverein nicht liegen lassen. Medikamente für China? Ja, in Übereinstimmung mit dem Devisenamt. Vom Reichsverband für Ausländische Deutsche rede ich wenig, weil der eine eigene Kirchensammlung hat. Hauptsache für die Neusiedlung im deutschen Osten. Die Bessarabier kommen dort, in Verbindung mit den Wanderern anderer Kirchen. - Dem Missionsverein vorlegen, wenn einige Übersicht.

Zettler und noch eine Dame vom Frauenbund-Landesverband: Brief von Kapfing, einen Handkoffer als Meßkoffer für Sanitäter, Paramente bei Irschl.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.