Tagebucheintrag vom 31. Oktober 1940Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10019, Seite 76

Text+KommentierungNur Text
Donnerstag, 30.10.40, Dr. ΚΡΕΥΣΕΡ
Möglicherweise handelt es sich um Karl Kreuser.
: Die neun Herzjesufreitage für die Jugend. Als exponens Rupert. vide besonderes.

Archivrat Stabler: Besucht Vorlesungen in Zentrale, besonders Kulturgeschichte, Volksbräuche bei Buchner
Vermutlich handelt es sich um Rudolf Buchner. Nicht ausgeschlossen ist, daß es sich um Max Buchner handelt.
, Mittelalterliche Philologie Lehmann.

Auf dem Spaziergang in Bogenhausen begegne ich Hasenfuß: In Würzburg ziemlich Studenten auch von hier. Dort entgegenkommend. Stonner von Prag, mein Empfehlungsschreiben für ihn von Kaspar Süß sogar entgegengenommen, jetzt nach Berlin geschickt, für das Seminar alles bewilligt („wir können auch zweigleisig fahren“). Wienken habe Roth sehr gelobt. - (Es sei ihm das Celebret entzogen worden, ich hätte es aber gleich wieder bewilligt?). Arm gebrochen in der Kirche.

Kifinger, wegen Missa in Pasing.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.