Tagebucheintrag vom 10. Februar 1940Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10019, Seite 24

Text+KommentierungNur Text
Samstag, 10.2. Wegen Rückfall Magenbeschwerden - eine jetzt regelmäßig auftauchende Magengrippe - wieder auf dem Zimmer celebriert.

Monsignore Foohs: Beim Freikorps-Epp-Abend wurde er besonders begrüßt. In seiner Ansprache: „Dokumente, mit denen wir nicht einverstanden sind“ (zehn Tage nach dem Sturm auf den Bischofshof), ebenso ein General. Mit Wohlfahrt trifft er sich öfter. Verschiedene Trauungen.

Dr. Bichler - diesmal längere Unterredung.

Wehrmachtspfarrer Bauer, früher Landshut - beim Kommen und Gehen Gruß mit erhobener Hand, beim Kommen [ ... ] auch mit Gruß. Wie er organisiert und seine Vertreter aufstellt. Muß nach Berlin zum Bericht.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.