Tagebucheintrag vom 3. Oktober 1941Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10020, Seite 66

Text+KommentierungNur Text
Freitag, 3.10.41. Nach der Sitzung Theodulus: Bringt Christusdorn und Badepulver. Hat ein Zimmer in Kreuth gemietet, um arbeiten zu können. Offenbar Schwierigkeiten, bis Januar durchzukommen.

16.00 Uhr besuche ich den kranken Generalarzt von Heuß - zum Thee, seine Tochter im Urlaub. Frau übergibt das Büchlein von Bischof Sailer - warum das Original? In der Familie es behalten.

17.00 Uhr spricht der Führer in Berlin - Rückblick auf die in der Geschichte beispiellosen Erfolge im Osten.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.