Tagebucheintrag vom 1. Mai 1941Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10020, Seite 38

Text+KommentierungNur Text
Donnerstag, 1. Mai 41. Beflaggung nicht angeordnet. Feiertag bleibt, aber ohne äußere Kundgebungen. Regen, die Straßen leerer als am Sonntag.

Pölnitz mit ihrer Nichte Gumppenberg: Angekündigt. Von ihrem Bruder, dem Bischof. Von den Risiken der Zeit. Gumppenbergs Mann vor wenigen Wochen gestorben, war früher evangelisch. Wie dem Heiligen Vater für Teilnahme danken.

Generalvicar, Synode. Glücklich Druck vollendet. Schwierigkeiten mit Köstler in Prien.

Unmittelbar darauf Worzel - mit Blumen. Von ihren Tieren. Ova - war auf dem Friedhof.

17.00 Uhr Wolfrats: Die Neffen
Es handelt sich um Winfried Wanner und Elmar Wanner.
im Feld. Diakoninnen in Übung. Wollen drei auf Pfingstfirmung kommen?
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.