Tagebucheintrag vom 28. April 1940Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10019, Seite 42

Text+KommentierungNur Text
Sonntag, 28.4. Auf dem Zimmer celebriert. Wetter wieder kühler.

11.00 Uhr Hohenzollern, begleitet von Alix, wegen Pater Hermann Keller. Die ältesten Faulhaber im Dienste der Zollern. Leider sei Hilfe nicht möglich. Auf Durchreise, darum kein Gegenbesuch. Wertvoll, seine Auffassung zu wissen.

Monsvir, von Spiritual Freising geschickt. Zur Zeit keine Exercitien hier.

16.00 Uhr Neumaier - Vater immer noch krank. Für die Armen, denen sie Verbandstoffe bringen muß, ducentos.

18.00 Uhr Schwester Sisintrudis, Vater krank in der Heimat, jetzt Fahrstuhl zu kaufen - dafür cento.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.