Otto Weber

Katholischer Geistlicher der Diözese Timișoara

* 23. April 1913, ✝ 7. April 1983
12.3.1939 Priesterweihe,
16.7.1946 Lagerseelsorger im Internierungslager Dachau,
15.7.1948 Kaplan in Schliersee,
1.8.1948 Kaplan bei Allerseelen in München,
Jugendseelsorger des Dekanats München Nord,
1.9.1958 Kaplan bei Maria Trost in München,
1.4.1963 Pfarrkurat,
1969 Pfarrer in Schwindegg.
Quellen und Literatur: Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1950 (Stand vom 1. Januar 1950), München o.J. [1950], S. 63.
Schematismus der Erzdiözese München und Freising für das Jahr 1969 (Stand vom 1. März 1969), München o.J. [1969], S. 382.
Schematismus der Erzdiözese München und Freising 1977. Stand vom 1. Oktober 1977, München o.J. [1977], S. 132.
Kronberger, Franz Xaver, Chronik der Erzdiözese München und Freising für die Jahre 1945 - 1995, München 1997, S. 225.
Empfohlene Zitierweise: Otto Weber, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=29532. Letzter Zugriff am 16.05.2022.
Vorkommen: 1
Tagebucheinträge (1)
Tagebucheintrag vom 7. Oktober 1949
Nachlass Faulhaber 10028, S. 309
Treffer Personensuche:
... Weber Es könnte sich hier um Otto Weber handeln. geleitet, hat jetzt einen Vortrag zu ha...
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.