Kurt Arnold

Musiker

* 25. Februar 1905, ✝ [unbekannt]
Studium an der Musikhochschule Stuttgart und an der Akademie der Tonkunst in München,
1929 - 1946 Lehrer am Trapp’schen Konservatorium der Musik in München,
seit 1930 Konzertpianist,
1946 Professor an der Staatlichen Hochschule für Musik in München.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Arnold, Kurt, in: Steinberger, Wilhelm Lambert, Köpfe in Altbayern. Hiesige und Zugereiste, die man kennen soll, München 1949, in: World Biographical Information System Online, Document ID: D304-934-5, in: wbis.degruyter.com (abgerufen am 17.02.2020)
Arnold, Kurt, in: Habel, Walter (Begr.), Wer ist wer? Das deutsche Who's who, Berlin 1955, in: World Biographical Information System Online, Document ID: D304-934-5, in: wbis.degruyter.com (abgerufen am 09.03.2020)
Empfohlene Zitierweise: Kurt Arnold, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=24711. Letzter Zugriff am 05.12.2021.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.