Georg Wunderle

Katholischer Geistlicher der Diözese Eichstätt

* 23. September 1881, ✝ 7. April 1950
1905 Priesterweihe,
1907 Dr. phil.,
1909 Kaplan bei Sankt Walburg in Eichstätt,
1911 Dr. theol.,
1912 Dozent für Philosophie am Lyzeum in Eichstätt,
1913 außerordentlicher Professor für Philosophie am Lyzeum in Eichstätt,
1916 Professor für Apologetik und vergleichende Religionswissenschaft an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg,
1933 Rektor der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg,
1947 - 1950 außerordentlicher Professor für ostkirchliche Studien in Würzburg.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur:
Weiß, Wolfgang, Wunderle, Georg, in: BBKL, Bd. 36: Ergänzungen 23, Nordhausen 2015, Sp. 1538-1550, in: www.bbkl.de (abgerufen am 19.08.2016)
Wunderle, Georg, in: Körner, Hans-Michael (Hg.) unter Mitarbeit von Bruno Jahn, Große Bayerische Biographische Enzyklopädie, Bd. 3: P - Z, München 2005, S. 2138.
Empfohlene Zitierweise: Georg Wunderle, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=09217. Letzter Zugriff am 22.01.2022.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.