Georg Köhl

Militär, Politiker

* 1894, ✝ 1975
Sohn von Generalleutnant Wilhelm Köhl,
im Ersten Weltkrieg Soldat,
1933 Reaktivierung als Offizier,
August 1933 - Januar 1934 Mitglied der NSDAP und der SA,
im Zweiten Weltkrieg Kommandeur eines Artillerieregiments,
1945 - 1960 Vorsitzender des CSU-Kreisverbands Neu-Ulm/Land,
2.6.1948 - 1964 Landrat von Neu-Ulm für die CSU.
Quellen und Literatur: Wischenbarth, Peter, Der Landkreis Neu-Ulm und seine Vorläufer - eine Verwaltungsgeschichte, Neu-Ulm 2012, S. 100 f.
Empfohlene Zitierweise: Georg Köhl, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/06846. Letzter Zugriff am 14.08.2022.