Franz Xaver Mathias (auch: François-Xavier Mathias)

Katholischer Geistlicher der Diözese Straßburg

* 16. Juli 1871, ✝ 12. Februar 1939
Dr. theol. et phil.,
1897 Priesterweihe,
1908 Regens des Bischöflichen Priesterseminars,
Professor für sakrale Musik.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Mathias, François-Xavier, in: Bibliothèque nationale de France. Catalogue générale, in: catalogue.bnf.fr (abgerufen am 23.1.2017)
Mathias, François-Xavier, in: Manuscrits de la Bibliothèque nationale et universitaire de Strasbourg, in: Calmes. Online catalogue of archives and manuscripts in French university and Research libraries, in: www.calames.abes.fr (abgerufen am 23.1.2017)
Schematismus Dioecesis Argentinensis (Strassburg), 15 Decembris 1913, in: Ordo Divini Officii, Dioecesis Argentinensis pro Anno Domini MCMXIV, Straßburg 1914, S. 1*-130*, hier: S. 3*, 5*, 6*, 8*.
Krose, Hermann A. SJ, Kirchliches Handbuch für das katholische Deutschland. Nebst Mitteilungen der amtlichen Zentralstelle für kirchliche Statistik, Bd. 7: 1917-1918, Freiburg 1918, S. 262.
VIAF: 89219023
Empfohlene Zitierweise: Franz Xaver Mathias, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=05533. Letzter Zugriff am 20.01.2022.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.