Carlo Colli

Katholischer Geistlicher

* 1890, ✝ 1. Februar 1947
1932 - 1946 Uditore an der Apostolischen Nuntiatur in Deutschland,
April 1946 Geschäftsträger an der Apostolischen Nuntiatur in Eichstätt nach dem Tod von Cesare Orsenigo,
Monsignore.
Quellen und Literatur: Alsheimer, Herbert, Der Vatikan in Kronberg. Ein Unikat in der deutschen Nachkriegsgeschichte, Frankfurt am Main 2003, S. 105.
Bericht Wienkens zur Ernennung eines Apostolischen Administrators, 10.7.1946, in: Helbach, Ulrich (Hg.), Akten deutscher Bischöfe seit 1945. Westliche Besatzungszonen 1945-1947, Band 1, Paderborn u.a. 2012, Dok. 169, S. 606 f., hier: S. 607, Anm. 7.
Diese Biographie befindet sich noch in Bearbeitung.
Empfohlene Zitierweise: Carlo Colli, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/04109. Letzter Zugriff am 13.04.2024.