Josef Roth

Katholischer Geistlicher der Erzdiözese München und Freising

* 2. August 1897, ✝ 5. Juli 1941
1917/18 Kriegsdienst,
Studium der Theologie in Passau und München,
29.6.1922 Priesterweihe,
15.7.1922 Verweser in Indersdorf,
Kontakte zu völkischen und antisemitischen Kreisen,
Verfasser der Broschüre Katholizismus und Judenfrage,
16.10.1924 Hauptamtlicher Katechet bei Sankt Ursula in München,
1.4.1925 Kaplan bei Sankt Ursula in München,
1.1.1934 Studienrat an der Maria-Theresia-Realschule in München
(nach anderen Angaben Religionslehrer an der Reichsschule Feldafing am Starnberger See),
August 1935 Eintritt in das Reichskirchenministerium,
1.4.1936 Ministerialrat und Leiter der katholischen Abteilung im Reichskirchenministerium in Berlin,
zuletzt im Range eines Ministerialdirigenten.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur:
Roth, Josef, in: Deutsche Biographie, in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 02.09.2015)
Brandl, Ludwig, Roth, Josef, in: BBKL, Bd. 8: Rembrandt - Scharbel (Charbel), Herzberg 1994, Sp. 742 - 744, in: www.bbkl.de (abgerufen am 02.09.2015)
Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1939 (Stand vom 1. Februar 1939), München o.J. [1939], S. 117, 279.
Roth, Josef, in: Klee, Ernst, Das Personenlexikon zum Dritten Reich. Wer war was vor und nach 1945, 5. Auflage, Frankfurt am Main 2015, S. 510.
Empfohlene Zitierweise: Josef Roth, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/01424. Letzter Zugriff am 28.09.2022.
Vorkommen: 33
Tagebucheinträge (31)
Tagebucheintrag vom 14. Juni 1933
Nachlass Faulhaber 10015, S. 62-63
Treffer Personensuche:
... habe er erfahren, daß Kaplan Roth alle kirchlichen Kundgebungen an die Nat...
Tagebucheintrag vom 17. Juni 1933
Nachlass Faulhaber 10015, S. 64
Treffer Personensuche:
... in Sankt Ursula . Kaplan Roth betet vor. Ist gute ...
Tagebucheintrag vom 19. Juni 1933
Nachlass Faulhaber 10015, S. 65
Treffer Personensuche:
...eine Verschreibung Faulhabers. Es dürfte Josef Roth gemeint sein. Sankt Ursula:...
Tagebucheintrag vom 27. Juni 1933
Nachlass Faulhaber 10015, S. 67
Treffer Personensuche:
... vorlegen. Brief von Kaplan Roth . Die letzte Nacht ...
Tagebucheintrag vom 12. August 1933
Nachlass Faulhaber 10015, S. 85-86
Treffer Personensuche:
... Roth Möglicherweise gemeint: Josef Roth. abgelehnt und wahrscheinli...
Tagebucheintrag vom 28. Dezember 1933
Nachlass Faulhaber 10015, S. 127-128
Treffer Personensuche:
... nicht , sondern Roth, das sei Wunsch von Sellvertreter ......haben wir aber hinüber geschrieben: Roth habe zwar sehr gute Noten, in ein paar J...
Tagebucheintrag vom 24. August 1935
Nachlass Faulhaber 10016, S. 110
Treffer Personensuche:
...llvertretender Generalvicar : Roth in das Kirchenministerium ...
Tagebucheintrag vom 26. November 1935
Nachlass Faulhaber 10016, S. 140
Treffer Personensuche:
... sei wunderbar gewesen. War in Berlin bei Roth im Ministerium . Will e...
Tagebucheintrag vom 27. November 1935
Nachlass Faulhaber 10016, S. 140-141
Treffer Personensuche:
.... Alles sei entsetzt , daß Roth das Nihil obstat ...
Tagebucheintrag vom 26. Januar 1936
Nachlass Faulhaber 10016, S. 160-161
Treffer Personensuche:
...hen und jetzt muß man ihm einen Rückzug ermöglichen. Roth hat günstig eingegriffen: Versammlungen zur Gemein...
Tagebucheintrag vom 11. Februar 1936
Nachlass Faulhaber 10016, S. 165-166
Treffer Personensuche:
...zeln, je eine Stunde, und Roth empfangen. „Unverbindlich“. Es wurde mitgeschriebe...... hat ihnen fünf Punkte vorgeschlagen. Roth hat nicht ungünstig eingewendet: Mit Land ...
Tagebucheintrag vom 30. April 1936
Nachlass Faulhaber 10017, S. 36-37
Treffer Personensuche:
... für die Armen gespendet. , zur Zeit Generalvicar . Ob Roth das Nihil obstat verlängert werden soll. Andere Akten. ...
Tagebucheintrag vom 19. Mai 1936
Nachlass Faulhaber 10017, S. 41-42
Treffer Personensuche:
... Dr. , in Erlstätt . Josef Roth . Früh noch : ...
Tagebucheintrag vom 30. Mai 1936
Nachlass Faulhaber 10017, S. 47
Treffer Personensuche:
... Möglicherweise handelt es sich um Josef Roth. nach Berlin. ...
Tagebucheintrag vom 13. Juni 1936
Nachlass Faulhaber 10017, S. 54
Treffer Personensuche:
...Ich selber: Die Lage schwer , weil Roth jetzt offen gegen die Kirchen auftreten wird und g...
Tagebucheintrag vom 8. Juli 1936
Nachlass Faulhaber 10017, S. 59-60
Treffer Personensuche:
... ministerium zur Zeit vertritt. Roth behauptet , einige ...
Tagebucheintrag vom 10. August 1936
Nachlass Faulhaber 10017, S. 72-73
Treffer Personensuche:
... in meinem Auftrag nach Berlin geflogen wegen seines Bruders und auch jetzt im Juni hier gewese......rzählen , die vier Fragen an seinen Bruder und seine Antwort und daß das ...
Tagebucheintrag vom 16. Dezember 1936
Nachlass Faulhaber 10017, S. 111-112
Treffer Personensuche:
...s . sei in Urlaub gegangen und Roth soll nachfolgen. In München zehn Wirtschaftler sol...
Tagebucheintrag vom 20. Dezember 1936
Nachlass Faulhaber 10017, S. 116-117
Treffer Personensuche:
...aß abgenommen, dann aber wieder von Roth zurückgegeben , der ihn freundlic...
Tagebucheintrag vom 14. März 1937
Nachlass Faulhaber 10017, S. 146-147
Treffer Personensuche:
...ähle von in Amerika . Von Josef werde 147 wenig gesprochen. Der ...
Tagebucheintrag vom 20. Dezember 1937
Nachlass Faulhaber 10018, S. 49
Treffer Personensuche:
.... Hat mit Rother Möglicherweise ist Josef Roth gemeint. gesprochen , der die N...
Tagebucheintrag vom 16. Juli 1938
Nachlass Faulhaber 10018, S. 106-107
Treffer Personensuche:
... in Berlin. Zweieinhalb Stunden bei Roth . „Es sei gut , daß an ...
Tagebucheintrag vom 20. Oktober 1939
Nachlass Faulhaber 10018, S. 193
Treffer Personensuche:
...amberg : Der in Berlin war, sogar Roth : Bayern muß noch zwei staatliche Hochschu...
Tagebucheintrag vom 3. April 1940
Nachlass Faulhaber 10019, S. 37
Treffer Personensuche:
...dle. 3) soll unterstützt, Roth zum Teil bezahlt werden durch ...
Tagebucheintrag vom 31. Oktober 1940
Nachlass Faulhaber 10019, S. 76
Treffer Personensuche:
...gleisig fahren“ ). habe Roth sehr gelobt. - ( Es sei ...
Tagebucheintrag vom 19. November 1940
Nachlass Faulhaber 10019, S. 81
Treffer Personensuche:
... schicken sollen. Daß sie keinen Wagen haben. Roth habe ihm nicht geholfen. Über die Kirche S...
Tagebucheintrag vom 15. März 1941
Nachlass Faulhaber 10020, S. 26,27
Treffer Personensuche:
...r. , Salzburg - kommt von Berlin. Roth sagte ihm, Knabenseminar überhaupt ...
Tagebucheintrag vom 16. März 1941
Nachlass Faulhaber 10020, S. 27
Treffer Personensuche:
... werden. Dann vielleicht auch Roth gegenüber. ...
Tagebucheintrag vom 27. Juli 1941
Nachlass Faulhaber 10020, S. 51
Treffer Personensuche:
... kommt von der kranken . Roth verunglückt und andere dem ...
Tagebucheintrag vom 2. August 1941
Nachlass Faulhaber 10020, S. 52
Treffer Personensuche:
... : Berichtet über Begräbnis Roth . . Über seine letzten Wochen. ...
Tagebucheintrag vom 3. Dezember 1941
Nachlass Faulhaber 10020, S. 83,84
Treffer Personensuche:
... Gewissensbissen es angezeigt. Ministerialdirektor Roth nimmt er in Schutz, er wäre gewiß hierher zurückge...
Beiblätter (2)
Alarich Seidler
Gesprächsprotokoll, 14. und 27. Juni 1933
Treffer Personensuche:
... „Dann braucht er sich nicht zu verwenden“. Roth hat ihm einen Brief geschrieben. Er sei von mir ge...... Offizier habe amtlich mitgeteilt, Rothorganisiere die Geistlichen bis zu 60. Er ersuche......s vorher gesagt. Dankbar , wenn ich Roth erkläre, dieser Militär war nicht...
Cesare Orsenigo
Gesprächsprotokoll, 29. Juli 1938
Treffer Personensuche:
...nn aus dem Haus - genau das habe er auch gesagt. Was Roth dem geantwortet habe. ...