Marie Sophie zu Eltz (geborene Marie Sophie zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg; Ordensname Monica zu Eltz)

Schwester des Ordens der Benediktinerinnen, Schriftstellerin

* 9. Mai 1900, ✝ 16. Februar 1982
Tochter von Alois und Marie Josephine zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg,
Ehefrau von Karl Graf von Eltz,
10.2.1955 Profess im Benediktinerinnenkloster Sankt Hildegard bei Eibingen.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Zu Eltz, Monica, in: Kolb, Aegidius, Bibliographie der deutschsprachigen Benediktiner 1880-1980, Bd. 1, St. Ottilien 1985, in: World Biographical Information System Online, Document ID: KR030-452-6, in: wbis.degruyter.com (abgerufen am 27.10.2021)
Ehmer, Hermann, Löwenstein-Wertheim-Rosenberg, Alois Fürst zu, in: Neue Deutsche Biographie 15 (1987), S. 100, in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 27.10.2021)
Löwenstein-Wertheim-Rosenberg, Sophie von, in: www.geni.com (abgerufen am 12.10.2021)
VIAF: 34917018
Empfohlene Zitierweise: Marie Sophie zu Eltz, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=29965. Letzter Zugriff am 29.06.2022.