Valentin Aumüller

Katholischer Geistlicher der Erzdiözese München und Freising

* 1. Dezember 1906, ✝ 12. Juni 1957
19.6.1932 Priesterweihe,
26.7.1932 Aushilfspriester bei Heilig Kreuz in München-Giesing,
26.10.1932 Kaplan bei Sankt Peter und Paul in Freising,
16.1.1934 Koadjutor in Fridolfing,
1.10.1934 Hilfsgeistlicher in Eglfing-Haar,
1.5.1937 Religionslehrer am Wittelsbachergymnasium in München,
26.4.1938 Religionslehrer an der Wittelsbacher Oberschule in München,
1.2.1947 Studienrat und Religionslehrer am Maximiliansgymnasium in München.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: o.V., Andreas Schwerd, in: Maximiliansgymnasium München, in: www.maxgym.musin.de (abgerufen am 07.03.2021)
o.V., Wiedererstarken der humanistischen Idee: Dr. Hans Lindemann (1951-1960), in: Maximiliansgymnasium München, in: www.maxgym.musin.de (abgerufen am 07.03.0021)
Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1950 (Stand vom 1. Januar 1950), München o.J. [1950], S. 70, 278.
Kronberger, Franz Xaver, Chronik der Erzdiözese München und Freising für die Jahre 1945 - 1995, München 1997, S. 192.
Empfohlene Zitierweise: Valentin Aumüller, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=29302. Letzter Zugriff am 05.12.2021.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.