Karl Vossler

Romanist

* 6. September 1872, ✝ 18. Mai 1949
1897 Dr. phil.,
1899 Habilitation für Romanische Philologie und Privatdozent an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg,
1902 außerordentlicher Professor für romanische Philosophie, Literatur und Sprachgeschichte an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg,
1909 ordentlicher Professor für Romanistik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg,
1911 ordentlicher Professor für Romanistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München,
1926/27 Rektor der Ludwig-Maximilians-Universität München,
1937 Zwangsemeritierung,
1.3.1946 - 31.8.1946 Rektor der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Vossler, Karl, in: LEO-BW. Landeskunde entdecken online, in: www.leo-bw.de (abgerufen am 12.06.2020)
VIAF: 7452809
Empfohlene Zitierweise: Karl Vossler, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=24780. Letzter Zugriff am 25.01.2022.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.