Josef Israel Kobak (auch: Joseph Koback)

Rabbiner

* 1828, ✝ 7. Februar 1913
1860 Dr.,
1864 - 1883 Distrikts-Rabbiner in Bamberg,
Heirat in zweiter Ehe mit Anna Sternberg,
1883 Religionslehrer in Lemberg,
1894 Kinderlehrer in Innsbruck,
1896 Prediger des Vereins „Tikwath Zion“ in Lemberg.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Kobak, Josef Israel, in: BHR. Biographisches Portal der Rabbiner, in: www.steinheim-institut.de:50580 (abgerufen am 17.06.2020)
Stiebel, Amalie, in: Stadtarchiv München (Hg.), Biographisches Gedenkbuch der Münchner Juden 1933 - 1945, in: www.muenchen.de (abgerufen am 17.06.2020)
Wilke, Carsten, Bamberger Rabbiner des neunzehnten Jahrhunderts, in: Jüdisches in Bamberg, Petersberg 2013, S. 81-90, hier: S. 86 f.
VIAF: 53686158
Empfohlene Zitierweise: Josef Israel Kobak, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/24656. Letzter Zugriff am 06.02.2023.