Johannes Wiesneth

Katholischer Geistlicher der Gesellschaft des Göttlichen Wortes

* 15. November 1908, ✝ 14. November 1993
6.5.1934 Priesterweihe,
1.6.1934 Aushilfspriester im Kerikalseminar Freising,
16.9.1934 Präfekt im Knabenseminar Freising,
1.6.1937 Sekretär im Ludwigs-Missionsverein in München,
Eintritt in die Gesellschaft des Göttlichen Wortes,
1968 - 1985 Bevollmächtigter der Bruderhilfe der Erzdiözese München und Freising in Ecuador.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Weltkirchliche Arbeit im Erzbistum München und Freising, in: Erzdiözese München und Freising, in: www.erzbistum-muenchen.de (abgerufen am 11.08.2020)
Schematismus der Geistlichkeit der Erzdiözese München und Freising für das Jahr 1939 (Stand 01. Februar 1939), München o.J. [1939], S. 78, S. 311.
Kronberger, Franz Xaver, Chronik der Erzdiözese München und Freising für die Jahre 1945 - 1995, München 1997, S. 226.
VIAF: 307308631
Empfohlene Zitierweise: Johannes Wiesneth, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/24485. Letzter Zugriff am 11.08.2022.