Ägid Mutschlechner

Beamter

* 26. Februar 1876, ✝ 4. März 1949
Dr.,
Studium der Mathematik und Physik an der Technischen Hochschule Wien,
1906 Eintritt in den österreichischen Staatsbaudienst,
1915 - 1921 in russischer Kriegsgefangenschaft,
Leiter des Tiroler Landesbauamtes.
Quellen und Literatur: Mutschlechner, Anna, Von Zerstörung und Wiederaufbau. Das Tagebuch der Innsbruckerin Anna Mutschlechner 1944-1951, Innsbruck 2003, S. 39.
Empfohlene Zitierweise: Ägid Mutschlechner, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=24182. Letzter Zugriff am 18.01.2022.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.