Karl Maria von Andlau

Katholischer Geistlicher des Jesuitenordens

* 28. November 1865, ✝ 30. Dezember 1935
30.10.1887 Eintritt in den Jesuitenorden,
18.8.1904 Rektor des Kollegs Kalksburg bei Wien,
15.8.1905 Letzte Gelübde.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Andlau Karl Maria von, Graf, Pater S. J., in: e-archiv.li, in: www.e-archiv.li (abgerufen am 12.12.2018)
Andlau, Karl, in: Catalogus defunctorum in renata Societate Iesu ab a. 1814 ad a. 1970, P. Rufo Mendizábal, S.I., collegit (Romae, apud Curiam P. Gen. 1972), S. 360, Nr. 19.910, in: jesuitarchives.omeka.net (abgerufen am 12.12.2018)
Catalogus Provinciae Austriaco-Hungaricae Societatis Jesu. Ineunte Anno MDCCCCIX, Wien 1909, S. 22, 84.
Diese Biographie befindet sich noch in Bearbeitung.
VIAF: 55129630
Empfohlene Zitierweise: Karl Maria von Andlau, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=23135. Letzter Zugriff am 05.12.2021.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.