Frank C. Meade

Militär

Lebensdaten unbekannt
Brigadier General der US Army,
November 1944 Direktor der Internal Affairs and Communications Division des US Group Control Council,
Juni 1945 Chief der Communications and Education Branch des US Group Control Council,
Oktober 1945 Direktor der Internal Affairs and Communications Division der amerikanischen Militärregierung in Deutschland.
Quellen und Literatur: Henke, Josef / Oldenhage, Klaus, Office of Military Government for Germany (U.S.), in: Weisz, Christoph (Hg.), OMGUS-Handbuch. Die amerikanische Militärregierung in Deutschland 1945-1949, München 1994, S. 1-142, hier: S. 12, 19, 32.
Diese Biographie befindet sich noch in Bearbeitung.
Empfohlene Zitierweise: Frank C. Meade, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=23132. Letzter Zugriff am 17.05.2022.
Vorkommen: 1
Beiblätter (1)
Max Jordan
Gesprächsprotokoll, 14. Dezember 1945
Treffer Personensuche:
... Möglicherweise ist Frank C. Meade gemeint, der seit Oktober 1945 Direktor der ...
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.