Joseph Klüber

Arzt

* 1873, ✝ 15. August 1936
Dr. med.,
1912 Oberarzt in der Heil- und Pflegeanstalt Erlangen,
1922 Direktor der Heil- und Pflegeanstalt Klingenmünster,
18.7.1922 Heirat mit Johanna Freiin Tänzl von Trazberg,
1934 ärztlicher Beisitzer beim Erbgesundheitsobergericht Zweibrücken,
8.7.1935 Überfall und Misshandlung von Klüber durch Nationalsozialisten,
1.1.1936 Versetzung in den Ruhestand auf eigenen Wunsch.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Klüber, Joseph, in: Kreuter, Alma, Deutschsprachige Neurologen und Psychiater. Ein biographisch-bibliographisches Lexikon von den Vorläufern bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts. Mit einem Geleitwort von Hanns Hippius und Paul Hoff, Bd. 1: Abelsdorff-Gutzmann. München u.a. 1996, S. 727.
Siemen, Hans-Ludwig, Die bayerischen Heil- und Pflegeanstalten während des Nationalsozialismus, in: Cranach, Michael von / Siemen, Hans-Ludwig (Hg.), Psychiatrie im Nationalsozialismus. Die Bayerischen Heil- und Pflegeanstalten zwischen 1933 und 1945, 2. Auflage, S. 417-474, hier: S. 421.
Schmuhl, Hans-Walter, Die Gesellschaft Deutscher Neurologen und Psychiater im Nationalsozialismus, Berlin / Heidelberg 2016, S. 217.
Hohenlohe-Schillingsfürst, Franz Josef Fürst zu (Hg.), Genealogisches Handbuch des in Bayern immatrikulierten Adels, Bd. 1, Schellenberg bei Berchtesgaden 1950, S. 663.
VIAF: 27816630
Empfohlene Zitierweise: Joseph Klüber, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/12696. Letzter Zugriff am 10.08.2022.