Avellina Mayer (bürgerlich: Amalia Mayer)

Barmherzige Schwester vom heiligen Vinzenz von Paul, Mutterhaus München

* 3. Juni 1878, ✝ 11. August 1938
4.11.1897 Eintritt in die Kongregation der Barmherzigen Schwestern,
29.9.1898 Einkleidung,
15.10.1900 Profess,
1900 Nähschwester im Frauengefängnis in Wasserburg,
1909 - 1913 Ordensschwester in verschiedenen Niederlassungen in München,
1913 Ordensschwester in der Marienanstalt im Kloster Indersdorf,
1914 Lazarettdienst in Frankreich,
1915 Ordensschwester in der Marienanstalt im Kloster Indersdorf,
1925 Nähschwester im Mutterhaus,
1938 im Ruhestand.
Quellen und Literatur: Auskunft: Archiv der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul, Mutterhaus München.
Wir danken Frau Dr. Susanne Kaup, Leiterin des Archivs der Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul im Mutterhaus München, für die freundliche Mitteilung vom 19.1.2021
Empfohlene Zitierweise: Avellina Mayer, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=12681. Letzter Zugriff am 18.01.2022.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.