Walter Münch

Katholischer Geistlicher der Erzdiözese Breslau

* 31. Oktober 1910, ✝ 30. Mai 1984
Dr. theol.,
27.1.1935 Priesterweihe,
1940 - 1945 erzbischöflicher Sekretär von Adolf Kardinal Bertram,
1950 - 1974 Religionslehrer an der Städtischen Mädchen-Oberrealschule München-Süd.
Quellen und Literatur: Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1953 (Stand vom 1. August 1953), München o.J. [1953], S. 73.
Auskunft: Archiv des Erzbistums München und Freising.
VIAF: 172144845
Empfohlene Zitierweise: Walter Münch, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=12261. Letzter Zugriff am 22.05.2022.
Vorkommen: 4
Tagebucheinträge (4)
Tagebucheintrag vom 4. Februar 1946
Nachlass Faulhaber 10024, S. 47,49
Treffer Personensuche:
... besonderes . Dr. Münch mit Frau – In Frieden ...
Tagebucheintrag vom 28. Juni 1947
Nachlass Faulhaber 10026, S. 66
Treffer Personensuche:
... Möglicherweise ist Walter Münch gemeint. ...
Tagebucheintrag vom 2. Oktober 1947
Nachlass Faulhaber 10026, S. 114
Treffer Personensuche:
... besonderes Anliegen . Münch , der Sekretär von , ...
Tagebucheintrag vom 4. Oktober 1947
Nachlass Faulhaber 10026, S. 115
Treffer Personensuche:
...er Mantel, - 3 Grad. Dr . Münch , Secretär selig, wegen Auftrag von ...... Wollte einmal die Kinder nach Westfalen bringen, Münch aber warnt, sie hätte nur ausnützen wollen, ...
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.