Eduard Bundschuh

Mediziner

* 25. Februar 1883, ✝ 1. Mai 1965
Studium der Medizin in Freiburg im Breisgau, Straßburg, Heidelberg, Berlin und Würzburg,
Dr. med.,
1910 Assistenzarzt an der Chirurgischen Klinik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg,
1911 - 1921 Oberarzt an der Chirurgischen Klinik der Universität in Freiburg,
1922-1952 Chefarzt der Chirurgischen Abteilung des Julius-Spitals in Würzburg,
Direktor des Julius-Spitals in Würzburg,
1952 leitender Arzt am Missionsärztlichen Klinikum Würzburg.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Bundschuh, Eduard, in: Haus der bayerischen Geschichte. Biographien, in: www.hdbg.eu (abgerufen am 19.03.2017)
Bundschuh, Eduard, in: Historisches Lexikon Bayern. Missionsärztliches Institut Würzburg, in: www.historisches-lexikon-bayerns.de (abgerufen am 05.03.2017)
Empfohlene Zitierweise: Eduard Bundschuh, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/09858. Letzter Zugriff am 05.02.2023.