Clara Anna Wörner

* 25. Juli 1882, ✝ [unbekannt]
Tochter des Bauunternehmers Roman Wörner.
Quellen und Literatur: Heimatregister, Bd. W 1, S. 206, in: Stadtarchiv Aschaffenburg.
Auskunft: Stadtarchiv Aschaffenburg.
Wir danken Herrn Archivdirektor Dr. Hans-Bernd Spies vom Stadtarchiv Aschaffenburg für die freundliche Mitteilung vom 7.2.2015.
Empfohlene Zitierweise: Clara Anna Wörner, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=09705. Letzter Zugriff am 26.01.2022.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.