Edmund Mezger

Jurist

* 15. Oktober 1883, ✝ 24. März 1962
1925 - 1932 Professor für Strafrecht an der Philipps-Universität Marburg,
1932 - 1951 Professor für Strafrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München,
1935 sowie 1945/1946 Dekan der Juristischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Mezger, Edmund in: Neue Deutsche Biographie 17 (1994), S. 412 f, in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 16.08.2017)
Mezger, Edmund, in: Personenstand der Ludwig-Maximilians-Universität München, Winter-Halbjahr 1934/35, München 1935, S. 13, in: epub.ub.uni-muenchen.de (abgerufen am 05.09.2017)
Auskunft: Universitätsarchiv München.
Wir danken Herrn Dr. Claudius Stein vom Universitätsarchiv München für die freundliche Mitteilung vom 17.04.2019.
Diese Biographie befindet sich noch in Bearbeitung.
VIAF: 31986209
Empfohlene Zitierweise: Edmund Mezger, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=09353. Letzter Zugriff am 24.05.2022.
Vorkommen: 2
Tagebucheinträge (2)
Tagebucheintrag vom 2. Februar 1935
Nachlass Faulhaber 10016, S. 46
Treffer Personensuche:
...voraus, daß ich alles wisse. Der Dekan trete nicht offen für ihn. Die ...
Tagebucheintrag vom 21. Januar 1946
Nachlass Faulhaber 10024, S. 29-30
Treffer Personensuche:
... Dekan Es dürfte Edmund Mezger gemeint sein. helfen nicht mit,...
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.