Anton Graf von Magnis

Politiker

* 9. Mai 1862, ✝ 17. Oktober 1944
Gutsbesitzer,
1898 - 1903 und 1915 - 1918 Mitglied des Reichstages für die DZP,
1902 - 1918 Mitglied des Preußischen Herrenhauses.
Quellen und Literatur: Magnis, Anton Graf, in: Haunfelder, Bernd, Reichstagsabgeordnete der Deutschen Zentrumspartei 1871-1933. Biographisches Handbuch und historische Photographien, Düsseldorf 1999, S. 211.
VIAF: 3662501
Empfohlene Zitierweise: Anton Graf von Magnis, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=09181. Letzter Zugriff am 18.01.2022.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.