Josef Schmitzberger

Katholischer Geistlicher der Erzdiözese München und Freising

* 29. März 1874, ✝ 24. November 1934
29.6.1897 Priesterweihe,
26.7.1897 Koadjutor in Miesbach,
4.7.1898 Koadjutor in München-Sendling,
15.7.1900 Koadjutor in München-Haidhausen,
1.8.1902 Prediger in München-Haidhausen,
11.9.1906 Professor und Religionslehrer am Luitpold-Gymnasium in München,
27.9.1916 Oberstudienrat und Offiziator am Wilhelmsgymnasium in München,
Präsident des Bayerischen Pilgervereins vom Heiligen Lande.
Quellen und Literatur: Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1934 (Stand vom 15. Januar 1934), München o.J. [1934], S. 56, 200.
Guggenberger, Karl, München-Freisinger Nekrologium, München 1936, S. 113.
VIAF: 88370522
Empfohlene Zitierweise: Josef Schmitzberger, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/09036. Letzter Zugriff am 06.10.2022.