Josef Mayer

Ministerialbeamter

* 24. Februar 1895, ✝ 8. Januar 1976
Dr.,
1927 - 1929 Bezirksamtmann in Landau,
Ministerialbeamter im Bayerischen Kultusministerium,
11.2.1941 - 28.5.1941 Regierungsrat im Bayerischen Kultusministerium und Hochschulreferent der Universitäten und Technischen Hochschulen in Bayern,
27.11.1945 - 1.1.1946 Ministerialrat im Bayerischen Kultusministerium und Hochschulreferent der Universitäten und Technischen Hochschulen in Bayern,
1948 - 1963 Ministerialdirektor im Bayerischen Kultusministerium.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Mayer, Josef, in: Carl, Victor, Lexikon Pfälzer Persönlichkeiten, Neustadt 1995, in: World Biographical Information System Online, Document ID: D806-219-1, in: wbis.degruyter.com (abgerufen am 15.06.2020)
Brocke, Bernhard vom, Kultusministerien und Wissenschaftsverwaltungen in Deutschland und Österreich: Systembrüche und Kontinuitäten 1918/19 - 1933/38 - 1945/46, in: Bruch, Rüdiger vom / Kaderas, Brigitte (Hg.), Wissenschaften und Wissenschaftspolitik. Bestandsaufnahmen zu Formationen, Brüchen und Kontinuitäten im Deutschland des 20. Jahrhunderts Wiesbaden 2002, S. 193-214, hier: S. 208.
Jehle, Thomas, Die auswärtige Kulturpolitik des Freistaats Bayern 1945-1978, München 2018, S. 73, Anm. 76.
VIAF: 311440740
Empfohlene Zitierweise: Josef Mayer, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/08954. Letzter Zugriff am 10.08.2022.