Jacobus von Hauck

Katholischer Geistlicher der Erzdiözese Bamberg

* 22. Dezember 1861, ✝ 20. Januar 1943
3.8.1884 Priesterweihe,
4.5.1912 Nomination zum Erzbischof von Bamberg durch Prinzregent Luitpold,
12.6.1912 Päpstliche Ernennung zum Erzbischof von Bamberg,
25.7.1912 Konsekration,
bis 1918 Reichsrat der Krone Bayerns,
Schulreferent der Freisinger Bischofskonferenz.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur:
Albrecht, Dieter, Hauck, Johannes Jakobus von, in: Neue Deutsche Biographie 8 (1969), S. 78 f., in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 09.09.2015)
Neundorfer, Bruno, Hauck, Jacobus von, in: Gatz, Erwin (Hg.), Die Bischöfe der deutschsprachigen Länder 1785/1803 bis 1945. Ein biographisches Lexikon, Berlin 1983, S. 292 f.
VIAF: 32794379
Empfohlene Zitierweise: Jacobus von Hauck, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/08011. Letzter Zugriff am 16.08.2022.