Theodor Martin Wilhelm Steinbüchel

Katholischer Geistlicher der Erzdiözese Köln

* 15. Juni 1888, ✝ 11. Februar 1949
1926 außerordentlicher Professor für scholastische Philosophie an der Ludwigs-Universität Gießen,
1935 - 1939 ordentlicher Professor für Moraltheologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München,
1941 - 1949 ordentlicher Professor für Moraltheologie an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen,
1946 - 1948 Rektor der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Steinbüchel, Theodor Martin Wilhelm, in: Ludwig-Maximilians-Universität München. Katholisch-Theologische Fakultät. Über die Fakultät. Geschichte der Fakultät. Professoren und Professorinnen seit 1826, in: www.kaththeol.uni-muenchen.de (abgerufen am 13.02.2017)
Kloeden, Wolfdietrich von, Steinbüchel, Theodor, in: BBKL, Bd. 15: Ergänzungen 2, Herzberg 1999, Sp. 1340-1345, in: www.bbkl.de (abgerufen am 18.09.2018)
Steinbüchel, Theodor, in: Eberhard Karls Universität Tübingen. Katholisch-Theologische Fakultät. Moraltheologie. Lehrstuhlgeschichte, in: www.uni-tuebingen.de (abgerufen am 13.02.2017)
VIAF: 807917
Empfohlene Zitierweise: Theodor Martin Wilhelm Steinbüchel, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/07523. Letzter Zugriff am 06.12.2022.