Christian Kinder

Jurist

* 29. Mai 1897, ✝ 30. April 1972
1914 Freiwilliger Kriegsteilnehmer,
Gerichtsassessor und Anwalt in Altona,
1925 Konsistorialassessor des Landeskirchenamtes in Kiel,
Vorstand des Landesvereines der Inneren Mission, der Kieler Stadtmission und des Schleswig-Holsteinischen Hauptvereines der Gustav-Adolf Stiftung,
1933 juristischer Vizepräsident des Landeskirchenamtes in Kiel,
Dezember 1933 - September 1935 Reichsleiter der Reichsbewegung Deutsche Christen,
1937 - 1945 Präsident des Landeskirchenamtes in Kiel,
1943 - 1945 Kurator der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel,
1945 Kaufmann in Hamburg.
Quellen und Literatur: Kinder, Christian, in: Killy, Walther / Vierhaus, Rudolf (Hg.), Deutsche Biographische Enzyklopädie (DBE), Bd. 5: Hesselbach - Kofler, München 1997, S. 540.
VIAF: 17702669
Empfohlene Zitierweise: Christian Kinder, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/07276. Letzter Zugriff am 11.08.2022.