Jakob Wilhelm Hauer

Indologe

* 4. April 1881, ✝ 18. Februar 1962
1907 - 1911 Missionar und Schulleiter in Indien,
1917 Dr. phil.,
1925 - 1927 ordentlicher Professor für indische Philologie und Allgemeine Religionsgeschichte an der Philipps-Universität Marburg,
1927 ordentlicher Professor für Allgemeine Religionsgeschichte und Indologie an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen,
30.7.1933 - 1936 Mitgründer und Leiter der völkisch-mystischen Deutschen Glaubensbewegung,
Herausgeber der Zeitschrift Deutscher Glaube,
1939 - 1945 ordentlicher Professor für Indologie, Vergleichende Religionswissenschaft und Arische Weltanschauung an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen,
1945 - 1947 Internierung in Tübingen.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Bautz, Friedrich Wilhelm, Hauer, Jakob Wilhelm, in: BBKL, Bd. 2: Faustus v. Mileve - Jeanne d'Arc, Hamm 1990, Sp. 593 f., in: www.bbkl.de (abgerufen am 08.02.2017)
Rieckenberg, Hans Jürgen, Hauer, Wilhelm, in: Neue Deutsche Biographie 8 (1969), S. 83 f., in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 08.02.2017)
Hauer, Jakob Wilhelm, in: LEO-BW. Landeskunde entdecken online, in: www.leo-bw.de (abgerufen am 08.02.2017)
Richter, Jana, Esser, Hermann, in: Weiß, Hermann (Hg.), Biographisches Lexikon zum Dritten Reich, 2. Auflage, Frankfurt am Main 2011, S. 184 f.
VIAF: 54169782
Empfohlene Zitierweise: Jakob Wilhelm Hauer, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/07270. Letzter Zugriff am 11.08.2022.