Georg Frey

Fabrikant

* 3. April 1902, ✝ 28. August 1976
1928 Geschäftsführer der Firma Lodenfrey,
1934 - 1937 beteiligt an der sogenannten Arisierung der Münchner Unternehmen Neuner & Basch sowie Cohen,
1939 Konsul von Guatemala,
1949 - 1966 Vorsitzender des Landesverbandes der bayerischen Bekleidungsindustrie.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Frey, Georg, in: Butry, Walter (Hg.), München von A bis Z: Stadtlexikon der bayerischen Landeshauptstadt, München 1966, in: World Biographical Information System Online, Document ID: D773-820-7, in: wbis.degruyter.com (abgerufen am 27.03.2018)
Frey, Georg, in: Klimesch, Karl Ritter von (Hg.), Köpfe der Politik, Wirtschaft, Kunst und Wissenschaft, Bd. 1: A-K, Augsburg 1953, in: World Biographical Information System Online, Document ID: D377-452-6, in: wbis.degruyter.com (abgerufen am 27.03.2018)
Georgi, Matthias / Kamp, Michael, Lodenfrey in der NS-Zeit 1933-1945, München 2012, S. 13-20.
Eichinger, Ernst, Chronik des Hauses Loden-Frey: anläßlich seines 125 jährigen Bestehens, München 1967.
VIAF: 160032011
Empfohlene Zitierweise: Georg Frey, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/06695. Letzter Zugriff am 17.04.2024.