Johannes Fellerer

Katholischer Geistlicher der Erzdiözese München und Freising

* 13. Januar 1905, ✝ 17. Mai 1986
Dr. theol.,
29.6.1929 Priesterweihe,
1.8.1929 Aushilfspriester in Oberammergau,
16.9.1929 Kaplan in Oberammergau,
1.9.1932 Missarius in Stockdorf im Prinz-Ludwig-Kinderheim,
1.9.1936 Koadjutor in Beuerberg,
22.11.1938 Pfarrvikar in Beuerberg,
16.3.1940 Kaplan an Mariä Heimsuchung in München,
5.8.1941 Einberufung zum Wehrdienst als Sanitäter,
1.9.1945 Kaplan an Herz Jesu in München,
1.8.1948 Chorvikar-Verweser an Sankt Kajetan in München und Religionslehrer am Wittelsbachergymnasium,
1965 Sachbearbeiter für kirchliche Kunst im Erzbistum München und Freising.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Fellerer, Johannes (1905-1986), in: Das Bundesarchiv. Zentrale Datenbank Nachlässe, in: www.nachlassdatenbank.de (abgerufen am 08.01.2018)
Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1953 (Stand vom 1. August 1953), München o.J. [1953], S. XXVII, 259.
Kronberger, Franz Xaver, Chronik der Erzdiözese München und Freising für die Jahre 1945 - 1995, München 1997, S. 198.
VIAF: 258900466
Empfohlene Zitierweise: Johannes Fellerer, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/06285. Letzter Zugriff am 24.02.2024.