Irmengard Mahler (bürgerlich: Anna Mahler)

Schwester des Ordens der Benediktinerinnen

* 5. September 1905, ✝ 21. Juni 1972
2.8.1929 Eintritt in das Kloster Sankt Hildegard in Eibingen,
24.6.1930 Einkleidung,
26.4.1931 zeitliche Profess,
24.5.1934 feierliche Profess,
17.12.1962 Austritt,
Gehilfin im Vestiarium u. der Celleratur,
Kapitelsekretärin.
Wir danken Schwester Matthia Eiden OSB, Archivarin des Kloster Sankt Hildegard in Eibingen, Rüdesheim, für die freundliche Mitteilung vom 14.10.2015.
Empfohlene Zitierweise: Irmengard Mahler, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=05646. Letzter Zugriff am 26.01.2022.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.