Wilhelm Ritter von Meinel

Politiker

* 24. November 1865, ✝ 23. März 1927
1891 Assessor in Ansbach,
seit 1895 im bayerischen Außenministerium,
1908 Mininsterialrat,
1911 – 1919 Leiter der Handelsabteilung im bayerischen Außenministerium,
1919 – 1922 Staatsrat im bayerischen Handelsministerium,
1919 kommissarischer Vertreter des Reichswirtschaftsministeriums bei der deutschen Friedensdelegation in Versailles,
1920 Bevollmächtigter zum Reichsrat und Mitglied der deutschen Delegation bei der Konferenz in Spa,
1922 – 1927 bayerischer Handelsminister.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Wilhelm Ritter v. Meinel, in: Historisches Lexikon Bayerns, in: www.historisches-lexikon-bayerns.de (abgerufen am 19.05.2016)
Meinel, Wilhelm (Karl) Ritter von, in: Akten der Reichskanzlei. Weimarer Republik online, in: www.bundesarchiv.de (abgerufen am 19.05.2016)
Blessing, Werner K., Meinel, Wilhelm von, in: Bosl, Karl (Hg.), Bosls Bayerische Biographie. 8000 Persönlichkeiten aus 15 Jahrhunderten, Regensburg 1983, S. 518, in: Bavarikon. Kultur und Wissensschätze Bayerns, in: www.bavarikon.de (abgerufen am 29.03.2017)
VIAF: 774961
Empfohlene Zitierweise: Wilhelm Ritter von Meinel, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=05340. Letzter Zugriff am 22.01.2022.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.