Albert Ehrhard

Katholischer Geistlicher

* 14. März 1862, ✝ 23. September 1940
1885 Priesterweihe,
1888 Dr. theol.,
1889 Professor für christliche Kunst und Philosophie am Priesterseminar in Straßburg,
1892 ordentlicher Professor der Kirchengeschichte an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg,
1898 ordentlicher Professor der Kirchengeschichte an der Universität Wien,
1902 ordentlicher Professor der Kirchengeschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg,
1903 ordentlicher Professor der Kirchengeschichte an der Kaiser-Wilhelms-Universität Straßburg,
1918 Professor der Kirchengeschichte in München,
1920 - 1940 ordentlicher Professor der Kirchengeschichte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Hengstenberg, Wilhelm, Ehrhard, Maria Joseph Albert, in: Neue Deutsche Biographie 4 (1959), S. 357, in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 14.07.2020)
Ehrhard, Albert Josef Maria, in: Österreichisches Biographisches Lexikon 1815–1950 (ÖBL), Band 1, Wien 1957, S. 228, in: www.biographien.ac.at (abgerufen am 14.07.2020)
Bautz, Friedrich Wilhelm, Ehrhard, Albert, in: BBKL, Bd. 1: Aalders, Willem Jan - Faustus von Byzanz, 2., unveränderte Auflage, Hamm 1990, Sp. 1471 f., in: www.bbkl.de (abgerufen am 14.07.2020)
VIAF: 54939681
Empfohlene Zitierweise: Albert Ehrhard, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/05025. Letzter Zugriff am 31.01.2023.
Vorkommen: 12
Tagebucheinträge (12)
Tagebucheintrag vom 30. Januar 1919
Nachlass Faulhaber 10003, S. 45
Treffer Personensuche:
... aus Straßburg ausgewiesen. und Ehrhard geflüchtet. und ...... und geflüchtet. Ehrhard und am meisten gehaßt. ...
Tagebucheintrag vom 19. Mai 1919
Nachlass Faulhaber 10003, S. 86
Treffer Personensuche:
... 19. Mai, Firmung in Neuhausen. Professor Ehrhard : Übers Verhalten der ...
Tagebucheintrag vom 12. August 1919
Nachlass Faulhaber 10003, S. 101
Treffer Personensuche:
...aunlich wie das solange mitmache. Ehrhard nach Bonn, wird aber ...
Tagebucheintrag vom 18. August 1919
Nachlass Faulhaber 10003, S. 103
Treffer Personensuche:
... brücken informiert , über Ehrhard (sei bereits abgelehnt, er ist als Lehrer gut und ...
Tagebucheintrag vom 4. September 1934
Nachlass Faulhaber 10015, S. 219
Treffer Personensuche:
...sie hätten auch Schwierigkeiten von den Freimaurern. Ehrhard hätte einreisen dürfen, aber nicht predigen, ...
Tagebucheintrag vom 21. November 1934
Nachlass Faulhaber 10016, S. 7-8
Treffer Personensuche:
... Bericht gegeben , daß wegen Ehrhard zwölf Seminaristen den Glauben ve...
Tagebucheintrag vom 6. November 1935
Nachlass Faulhaber 10016, S. 132-133
Treffer Personensuche:
...nt ist möglicherweise der Kirchenhistoriker Albert Ehrhard. . : Die ...
Tagebucheintrag vom 13. November 1937
Nachlass Faulhaber 10018, S. 35-36
Treffer Personensuche:
...beim Gehen. Grüß Gott, am Anfang etwas zurückhaltend. Über Ehrhard . Daß er 15 Jahre Vertreter sein mußte in Münster, b...
Tagebucheintrag vom 18. April 1940
Nachlass Faulhaber 10019, S. 40
Treffer Personensuche:
... Photographien in Rom. Ein Herr war bei Ehrhard : Er gebe die Hagiographie auf...
Tagebucheintrag vom 1. Februar 1941
Nachlass Faulhaber 10020, S. 13
Treffer Personensuche:
.... , Scheyern: Bibliothek Ehrhard kann ihnen werden, der Vollstrec...
Tagebucheintrag vom 7. März 1941
Nachlass Faulhaber 10020, S. 24
Treffer Personensuche:
... nach Rom kommen kann? Bibliothek Ehrhard bereits da, 80 Kisten, dazu einen Berg Ma...
Tagebucheintrag vom 5. November 1941
Nachlass Faulhaber 10020, S. 75
Treffer Personensuche:
... und dessen Brief gegeben. Nachlaß Ehrhard enthielt auch Manuscripte von ...