Erling Eidem

Lutherischer Geistlicher der Erzdiözese Uppsala

* 23. April 1880, ✝ 14. April 1972
1913 Dozent für das Neue Testament,
1923 - 1928 Pfarrer in Gardstanga bei Lund,
1928 Professor für das Neue Testament,
1931 Erzbischof von Uppsala,
Vorsitzender im Präsidium der Lutheranerakademie in Sondershausen,
1945 Präsident des Lutherischen Weltkonvents,
1948 - 1950 Präsident des Ökumenischen Rates der Kirchen.
Quellen und Literatur: Schjorring, Jans Holger, Eidem, Erling, in: RGG, Bd. 2: C - E, 4., völlig neu bearbeitete Auflage, Tübingen 1999, Sp. 1130.
Diese Biographie befindet sich noch in Bearbeitung.
VIAF: 13098704
Empfohlene Zitierweise: Erling Eidem, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/03940. Letzter Zugriff am 24.06.2024.