Michael Freiherr von Godin

Polizist

* 8. Oktober 1896, ✝ 1982
Kriegsteilnehmer,
1920 Eintritt in die Bayerische Landespolizei,
9.11.1923 Führer der Polizeieinheit, die den Hitler-Ludendorff-Putsch an der Feldherrenhalle niederschlug,
Mai 1933 - Januar 1934 in sogenannter Schutzhaft,
1938 Emigration nach Luzern,
1945 Rückkehr nach München,
1946 - 1959 Leiter der Bayerischen Landpolizei.
Quellen und Literatur: Godin, Michael Paul Ludwig Richard Freiherr von, in: Körner, Hans-Michael (Hg.), Große Bayerische Biographische Enzyklopädie, Bd. 1: A - G, München 2005, S. 656.
VIAF: 254908533
Empfohlene Zitierweise: Michael Freiherr von Godin, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/03530. Letzter Zugriff am 22.02.2024.