Berta Martini (geborene Berta Pollak)

Lebensdaten unbekannt
Konversion vom Judentum zum Katholizismus,
1918 Heirat mit Hans Martini.
Quellen und Literatur: Hendriks, Nadja, Hans Martini: ein Regierungspräsident „unter schwierigen Umständen“, in: Krauss, Marita / Jedlitschka, Rainer (Hg.), Verwaltungselite und Region. Die Regierungspräsidenten von Schwaben 1817 bis 2017, München 2017, S. 211-220, hier: S. 213.
Diese Biographie befindet sich noch in Bearbeitung.
Empfohlene Zitierweise: Berta Martini, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=03441. Letzter Zugriff am 17.05.2022.
Vorkommen: 1
Tagebucheinträge (1)
Tagebucheintrag vom 18. Mai 1919
Nachlass Faulhaber 10003, S. 85-86
Treffer Personensuche:
...Als Bruder könne es dort leichter gehen. und Frau Martini , Rechtspraktikant, ehemals Leutnant . ...
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.