Theodor Georgii

Bildhauer

* 30. April 1883, ✝ 21. August 1963
1902 - 1903 Studium an der Akademie der bildenden Künste in Stuttgart,
1904 Studium an der Kunstschule Dillens in Brüssel,
1905 Studium an der Akademie der bildenden Künste in München,
1907 Heirat mit Irene von Hildebrand,
1930 Professor an der Kunstgewerbeschule in Wien,
1946 Professor an der Akademie der bildenden Künste in München,
1953 Ehrenmitglied der Akademie der bildenden Künste in München.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur:
März-Lehmann, Michaela, Das Hildebrandhaus an der Maria-Theresia-Straße 23. Wohnsitz des Künstlerfürsten und Bildhauers Adolf von Hildebrand, in: www.erzbistum-muenchen.de (abgerufen am 23.09.2015)
März-Lehmann Michaela, Der Bildhauer Prof. Theodor Georgii (1883 – 1963). Schöpfer der Figur des Auferstandenen in Heilig Blut, in: www.erzbistum-muenchen.de (abgerufen am 23.09.2015)
Stefani, Regine, Der Bildhauer Theodor Georgii 1883 - 1963. Biografie und Werkverzeichnis, München 2011.
VIAF: 40133121
Empfohlene Zitierweise: Theodor Georgii, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/03131. Letzter Zugriff am 05.12.2022.