Sophie Amalie von und zu Bodmann (geborene Sophie Amalie von Dahmen)

* 30. Mai 1850, ✝ 31. Dezember 1945
Hofdame Maria Josephas, Herzogin von Bayern,
1871 Heirat mit Johann Franz Leopold von und zu Bodmann,
Gründerin der Mittelstandsküche Emaus in München,
Vorsitzende des Werks zur Förderung der Mittelschicht,
Vorsitzende der Wirtschaftshilfe der Deutschen Studentenschaft e.V.,
Diözesanpräsidentin der katholischen weiblichen Jugendvereine der Erzdiözese München und Freising.
Quellen und Literatur: Genealogisches Handbuch des Adels, Freiherrliche Häuser A, Bd. 7 (Bd. 44 der Gesamtreihe), Limburg an der Lahn 1969, S. 12.
Erzbischöfliches Archiv München, Nachlass Faulhaber, 6537.
Empfohlene Zitierweise: Sophie Amalie von und zu Bodmann, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=02128. Letzter Zugriff am 21.01.2022.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.