Oskar Eugen Friedrich Fürst von Wrede

Beamter

* 20. Mai 1867, ✝ [unbekannt]
Bezirksamtsmann a.D.
Quellen und Literatur: Hohenlohe-Schillingsfürst, Franz Josef Fürst zu (Hg.), Genealogisches Handbuch des in Bayern immatrikulierten Adels, Bd. 1, Schellenberg bei Berchtesgaden 1950, S. 143.
Diese Biographie befindet sich noch in Bearbeitung.
Empfohlene Zitierweise: Oskar Eugen Friedrich Fürst von Wrede, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=01810. Letzter Zugriff am 17.05.2022.
Vorkommen: 5
Tagebucheinträge (5)
Tagebucheintrag vom 16. Dezember 1917
Nachlass Faulhaber 10001, S. 74-75
Treffer Personensuche:
... Edelleute in Bayern. Fürst Wrede in Uniform , mittelgroß, knochi...
Tagebucheintrag vom 30. Januar 1919
Nachlass Faulhaber 10003, S. 45
Treffer Personensuche:
... Die Gehälter der Pastoren zahlt das Reich weiter. Fürst Wrede , der künftige erste ...
Tagebucheintrag vom 9. März 1919
Nachlass Faulhaber 10003, S. 62-63
Treffer Personensuche:
... Versammlungen sehr ernste Eindrücke gewonnen. Fürst Wrede hat jetzt Caritas ...
Tagebucheintrag vom 16. November 1919
Nachlass Faulhaber 10004, S. 9,11
Treffer Personensuche:
...eralsekretär soll im Auftrag von Wrede Bischöfe von und be...
Tagebucheintrag vom 1. Dezember 1919
Nachlass Faulhaber 10004, S. 25
Treffer Personensuche:
... hat man überhaupt keine Stellungsvermittlung, Wrede selbst hat ihm jede Aussicht geno...
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.