Ottmara Bubendorfer (bürgerlich: Elisabeth Bubendorfer)

Barmherzige Schwester vom heiligen Vinzenz von Paul, Mutterhaus München

* 26. Juli 1896, ✝ 29. September 1984
1.2.1915 Eintritt in den Orden der Barmherzigen Schwestern,
23.1.1916 Einkleidung,
7.4.1918 Profess,
1915 - 1925 in der Chirurgischen Klinik München,
1925 - 1952 Haushälterin im Erzbischöflichen Palais in München,
1973 Versetzung in die Schwesternniederlassung Berg am Laim in München.
Quellen und Literatur: Auskunft: Archiv der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul, Mutterhaus München.
Wir danken Frau Dr. Susanne Kaup, Leiterin des Archivs der Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul im Mutterhaus München, für die freundliche Mitteilung vom 8.7.2016.
Empfohlene Zitierweise: Ottmara Bubendorfer, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/01803. Letzter Zugriff am 05.12.2022.